FiksLight mit Bezahlung

Die Kunden können sich 24 Stunden am Tag mit der Stromsäule FixLight gegen Bezahlung selbst bedienen. Die Säule kann bis zu sechs Nutzer mit Strom oder Wasser versorgen und direkt via das eingebaute Modul abrechnen.

Die Fiks Stromsäule m/Bezahlung ermöglicht:

  • Bedienung in fünf Sprachen
  • Abgeschirmte Beleuchtung bei Montage in Marinas – mit Rücksicht auf den Schiffsverkehr
  • Ein- oder Dreiphasige Anschlüsse von bis zu 63 A
  • Vorauszahlung durch Überführung von Geld von BEAScard auf die Säule
  • Rückführung von Restbeträgen von der Säule auf BEAScard
  • Registrierung von Strom- und Wasserverbrauch total und für jeden Abschluss

Alle Stromstecker sind vom Typ CEE (Europäischer Standard) und an der Front platziert, damit sie leicht zugänglich sind. Bei der Konstruktion wurde besonderes Augenmerk auf Schlagregen gelegt, und das Kabinett ist besonders Bruchsicher.

Die Säule ist aus seewasserfestem Aluminium hergestellt und die Klappe ist selbstschließend. Der Sockel enthält eine große Aussparung für Stromkabel und evt. Wasserrohre. Diese werden dabei unsichtbar hochgeführt und enden in der Säule. Der Sockel ist zum Einbetonieren, Eingraben oder zur Montage auf feste Unterlage konzipiert.

We use cookies!

At this site we use cookies to enhance the user experience and for tracking purposes. By using this site you accept the use of cookies.

Read more about cookies here.

Accept Leave site